Nutzungskonzepte Loftwohnung

Kernsanierung

Die Aufgabe: Eine Loftwohnung wurde kernsaniert, dafür sollte eine Raumaufteilung inclusive Möblierung entwickelt werden. Sie sollte auf der einen Seite auf die Wünsche und Anforderungen des Kunden zugeschnitten sein. Auf der anderen Seite sollte die Aufteilung aber auch so flexibel sein, dass bei einer Veränderung der Lebensumstände oder bei Verkauf andere Lösungen möglich wären. Wir entwickelten zwei Varianten mit jeweils zwei Alternativen.

Variante 1a: Ein Einlieger-Appartement mit Duschbad und Miniküche ist direkt vom Treppenhaus zugänglich.
Essen, Kochen und Wohnen gehen im Mittelteil offen ineinander über. Ein Vorratsraum schafft Stauraum. Waschmaschine und Trockner sind mit im Gäste-WC untergebracht. Im hinteren Teil befinden sich zwei Schlafzimmer und dazwischen das Masterbad mit bodenbündiger Dusche. Oberlichter an den Querseiten bringen Tageslicht ins Bad, ohne einen Einblick zu gewähren. Einbauschränke in allen Räumen bieten viel Stauraum.

Variante 1a
grundriss-1a.jpg

Variante 1b: Die Größe des Appartements ist leicht reduziert zugunsten des Wohnbereichs. Durch den Zugang in das Duschbad aus dem Flur entsteht mehr Platz für eine größere Küchenzeile.
Im Mittelteil ist die Aufteilung der Küche variiert, anstelle des Vorratsraums gibt es einen Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner. Das Masterbad ist ebenfalls etwas kleiner, der Zugang wurde verlegt und die Positionen von Wanne und Waschtisch vertauscht. Auch in dieser Variante bieten Einbauschränke viel Stauraum.

Variante 1b
grundriss-1b.jpg

Variante 2a: Das Einlieger-Appartement mit kleiner Küchenzeile und Duschbad wurde auf die Strassenseite verlegt.
Küche, Essen und Wohnen sind zum Balkon und Innenhof hin orientiert. Direkt am Eingang sind das Gäste-WC und ein Vorratsraum untergebracht. Im hinteren Teil befinden sich wie in Variante 1 zwei Schlafzimmer und das Masterbad. Hier sind Waschmaschine und Trockner integriert. Diese könnten alternativ auch im Vorratsraum an der Küche stehen. In der Mitte des Lofts ist eine Ankleide eingeplant. Die Wand zum Wohnzimmer ist eine Anfertigung vom Schreiner, die Kabel von TV und Geräten im Wohnraum werden durch die Wand nach hinten in die Ankleide geführt und sind so jederzeit zugänglich.

Variante 2a
grundriss-2a.jpg

Variante 2b: Diese Variante zeigt eine alternative Aufteilung des Appartements. So könnten, wenn die ganze Wohnung genutzt wird, ohne großen Aufwand drei Kinderzimmer entstehen.

Projekt zum Download als pdf

Variante 2b
grundriss-2b.jpg
Die Planung des Bauträgers
3_og.jpg
hansen innenarchitektur materialberatung, Dipl.-Ing. Birgit Hansen, Geisselstraße 44, 50823 Köln, T +49 (0)221 - 546 50 52, F +49 (0)221 - 546 21 99, mail@hansen-innenarchitektur.de
Renovieren und Einrichten

hansen innenarchitektur materialberatung bei homify

Wohnung einrichten mit den Wohnideen von roomido

hansen innenarchitektur bei Quartier7

BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten

hansen
innenarchitektur
materialberatung
Dipl.-Ing. Birgit Hansen
Geisselstraße 44
50823 Köln
T +49 221 546 50 52
M +49 170 29 31 217
mail@hansen-innenarchitektur.de

Digitale Visitenkarte