Küchen-Make-Over

Die Aufgabe: Bei einem Preisausschreiben der Zeitschrift Lea wurde ein Küchen-Make-Over im Wert von 5.000,00 € verlost. Wir waren mit der Planung und Überwachung der Ausführung bei der Gewinnerin beauftragt.

Vorher: Die vorhandene Küche war hochwertig und sehr gepflegt, allerdings bereits 21 Jahre alt. Die Küchenzeile und der kleine Essplatz waren optimal in den Raum mit Dachschräge eingepasst. Daher waren an der grundsätzlichen Aufteilung keine Änderungen notwendig. Die offenen Regale neben der Tür wurden allerdings nicht wirklich genutzt und daher entfernt. Der Essplatz war nicht gezielt beleuchtet, lesen war dort nicht möglich.

Nachher: Neue Fronten in einem hellen Cremeton und eine hellgraue Arbeitsfläche machen den Raum heller und freundlicher. Alle Fliesenflächen wurden mit Bauplatten verkleidet, tapeziert und in einem hellen Türkiston gestrichen. Die Accessoires nehmen diesen Farbton wieder auf. Neben der Tür wurden ein Weinregal und eine Schiefertafel montiert. Die vorhandene Mikrowelle ist jetzt im Regal integriert, so entsteht mehr Platz auf der Arbeitsfläche. Die Flächen zwischen Arbeitsplatte und Oberschränken wurden mit rückseitig lackierten, mattierten Glasplatten im Farbton der Fronten verkleidet. LED-Leuchten unter den Oberschränken bringen Licht auf die Arbeitsfläche. Die Flächen oberhalb der Oberschränke wurden bis zur Decke verkleidet, um die Reinigung zu erleichtern. Die neue Armatur an der Spüle hat eine herausziehbare Brause.

Der Essplatz: Am Essplatz wurde ein Wandpaneel mit einem kleinen Regalboden montiert. Ein Unterbau-Radio sorgt für Unterhaltung. Darüber hängen an einer Stange Becher – eigentlich Kunststoff-Übertöpfe – für Kleinteile wie Stifte und Handys. An den ebenfalls im Paneel integrierten Steckdosen können die Handys aufgeladen werden. Eine Wandleuchte mit Gelenkarm beleuchtet den Tisch und läßt sich individuell ausrichten. Die Zuleitung verschwindet hinter dem Paneel. Eine neue Dunstabzugshaube ist wesentlich effektiver als die alte. Zugleich wirkt sie durch ihre Form weniger massiv und passt zur Dachschräge.

Projekt zum Download als pdf

Die Küche vorher
kueche.jpg
Die Küche nachher
web-kueche_1.jpg
Der Essplatz
web-essplatz.jpg
Artikel Küchen-Make-Over
lea-veroeffentlichung-24-07-13.jpg
hansen innenarchitektur materialberatung, Dipl.-Ing. Birgit Hansen, Geisselstraße 44, 50823 Köln, T +49 (0)221 - 546 50 52, F +49 (0)221 - 546 21 99, mail@hansen-innenarchitektur.de
Renovieren und Einrichten

hansen innenarchitektur materialberatung bei homify

Wohnung einrichten mit den Wohnideen von roomido

hansen innenarchitektur bei Quartier7

BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten

hansen
innenarchitektur
materialberatung
Dipl.-Ing. Birgit Hansen
Geisselstraße 44
50823 Köln
T +49 221 546 50 52
M +49 170 29 31 217
mail@hansen-innenarchitektur.de

Digitale Visitenkarte