Ausstellung und Messe

Die Präsentation von Fliesen im Handel und auf Messen ist im Wandel begriffen. Zunehmend rückt dabei die emotionale Ansprache des Kunden, aber auch die Präsentation in der praktischen Anwendung, in den Vordergrund. Die neuen Medien und Möglichkeiten wie 3-D Planung unterstützen die Berater, Varianten zu den ausgestellten Fliesen aufzuzeigen.

Ausstellung 2020 – Shopkonzept

Die Aufgabe war die Entwicklung und Visualisierung eines Zukunftskonzepts für einen Fliesen-Shop in einer Innenstadt, einer Fußgängerzone oder einem Einkaufszentrum. Als Zielgruppen sollten sowohl Passanten ohne konkrete Pläne als auch Interessenten mit einem Bauvorhaben angesprochen werden. Wir entwickelten ein modulares und multifunktionales System, das vor allem emotional anspricht. Die Fliesen – und nur die Fliesen – stehen im Mittelpunkt. Sie werden durch die Beleuchtung hervorgehoben, alles Andere tritt in den Hintergrund und schafft so eine Bühne für den Auftritt der Fliesen. Das optische Highlight bildet eine große Fliesenwand mit Originalmustern. Eine Bar und Sitzgruppen bieten unterschiedliche Möglichkeiten für Begegnung und Gespräche. Verschiedene Medienflächen können für atmosphärische Bilder und Referenzbeispiele genutzt werden. Im hinteren Bereich stehen Beratungsplätze, ein 3-D Kubus und ein Materialschrank für die Präsentation konkreter Planungen zur Verfügung.

Artikel zum Projekt

Shopkonzept Ausstellung 2020
Shopkonzept Ausstellung 2020


Beratungsplatz und 3-D Kubus
Beratungsplatz und 3-D Kubus


Wanderlust – Foto-Set und Messekoje

Die Einsatzmöglichkeiten der neuen Fliesenserie Emotion von Agrob Buchtal sollten in einer Broschüre anhand von fünf exemplarischen Beispielen vorgestellt werden. Dazu waren Konzepte für das Foto-Set zu entwickeln. Wir waren mit dem Einsatzbereich Shop betraut. Für uns lag der Bezug zu Wander- und Bergschuhen sofort nahe. Schließlich sollen diese, ebenso wie die Fliesen, sicheren Halt auf schwierigen Untergründen bieten. Mit seinen stilisierten Gebirgsketten weckt der Shop Assoziationen an Berge und Weite, ohne in Kulissenbau abzugleiten. Auf den drei Präsentationsflächen „Flachland“, „Mittelgebirge“ und „Hochgebirge“ werden die Schuhe, sortiert nach den unterschiedlichen Anforderungskategorien, präsentiert. So erkennt der Kunde intuitiv – auch ohne Beschriftung – die Einsatzbereiche der jeweiligen Modelle. Zugleich bieten die Flächen die Möglichkeit, unterschiedliche Fliesenformate und Oberflächen zu zeigen. Die indirekte Beleuchtung erhöht die plastische Wirkung der „Bergketten“ und betont die Strukturen der Fliesenoberflächen. Kleine Lichtinseln beleben die Bodenfläche und bieten gezieltes Licht für die Anprobe.

Zum Projekt

Artikel zum Projekt

Die Bergketten
Die Bergketten


Materialcollage
Materialcollage


Fliesenpräsentation

Der vorhandene Ausstellungsraum des Fliesenherstellers sollte neu gestaltet werden und einen Bereich für Präsentation und Schulung sowie einen Lounge-Bereich erhalten. Die Produkt-Schwerpunkte Schwimmbadkeramik und Terrassenelemente sollten in der Anwendung gezeigt werden. Dazu wurde der Raum in zwei Bereiche geteilt, die sich sowohl farblich als auch gestalterisch deutlich voneinander abgrenzen. Der Präsentationsbereich ist schlicht und zurückhaltend gestaltet und ganz in weiss und Grautönen gehalten. Er bietet damit einen neutralen Hintergrund für die Fliesenpräsentation. Im Schwimmbad-Bereich dominieren geschwungene Formen und die typischen frischen Farbtöne. Die Terrasse erhält durch Beige- und Brauntöne in Kombination mit Grüntönen eine natürliche Atmosphäre.

Zum Projekt

Der Präsentationsbereich
Der Präsentationsbereich


Der Lounge-Bereich
Der Lounge-Bereich


Fliesenausstellung

Der Baustoffhändler Sempa wollte sein Sortiment um Fliesen erweitern, dazu wurden ehemalige Büroräume zu einer Fliesenausstellung umgebaut. Auf einer Fläche von 150 m² wird das Sortiment jetzt übersichtlich und ansprechend präsentiert. Dabei steht der Kunde buchstäblich im Mittelpunkt, denn der Beratungsplatz ist in der Mitte des Raumes angeordnet. Hier kann sich der Kunde sein Bad in 3-D planen lassen und die Planung live auf dem Monitor verfolgen. Aus der Musterwand können dann individuelle Collagen zusammengestellt werden. Die umliegenden Anwendungen zeigen die aktuellen Trends in der Fliesengestaltung und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Verlegung.

Zum Projekt

Artikel zum Projekt

Der Beratungsplatz
Der Beratungsplatz


Beratungsplatz im Fliesenhandel

Für das Thema „Gesundes Wohnen mit Keramik“ entwarfen wir besonders gestaltete Beratungsplätze für den Einsatz in Fliesenausstellungen. Wichtig war ein zurückhaltender, natürlicher Gesamteindruck, so daß der Kunde sich wohl fühlt, ohne von der Beratung abgelenkt zu werden. Die Formen sind weich und geschwungen, die Materialien wirken in ihrer natürlichen Farbigkeit harmonisch und qualitätvoll. Der hinterleuchtete Großdruck schafft ein angenehmes Grundlicht, für die Fliesenbemusterung ist ein farbneutrales, helles, gerichtetes Licht zuschaltbar.

Beratungsplatz
Beratungsplatz


Anwendungen im Handel

Für die Präsentation der Glasfliesen des Herstellers Saint Gobain Glass im Fliesenhandel entwickelten wir verschiedene Anwendungsbeispiele für ein Gästebad und einen Waschplatz. Gezeigt werden sowohl Kombinationen von Glas-Großformaten mit Glasbordüren als auch der Einsatz von Glasbordüren in Verbindung mit Keramikfliesen.

Anwendung im Handel
Anwendung im Handel


Themenmesse

Für die geplante Themenmesse „In Zukunft Fliese“ entwickelten wir Ausstellungskonzepte für drei verschiedene Locations. Zu jedem Thema wurden assoziative Bilder und ein passendes Farbspektrum ausgewählt. Das Farbspekturm dient gleichzeitig als Leitsystem, so kann der Besucher die Themen intuitiv auf den ersten Blick erfassen. An den Ständen dienen dann kurze Texte auf Fahnen als Einstieg in das Thema und das Gespräch mit den Herstellern.

Themenmesse
Themenmesse


Messestand preview 2007

Die Neuheiten der Fliesenmarke Kermos für den Wohnbereich wurden in einer Rauminszenierung präsentiert. Diese bot gleichermaßen Informationen und Inspirationen für die Anwendung. In den drei Themenbereichen Bad, Wohnen und Essen stand im Vordergrund jeweils ein Kubus, auf dem die verschiedenen Farbtöne der Fliese gezeigt wurden. Er diente zugleich als Ablage und Sitzfläche. Am Boden und an der Wand wurden die Gestatungmöglichkeiten der Fliesen präsentiert, speziell in Kombination mit anderen Materialien wie Parkett.

Zum Projekt

Der Bereich Bad
Der Bereich Bad


Der Bereich Essen
Der Bereich Essen


hansen innenarchitektur materialberatung, Dipl.-Ing. Birgit Hansen, Geisselstraße 44, 50823 Köln, T +49 (0)221 - 546 50 52, F +49 (0)221 - 546 21 99, mail@hansen-innenarchitektur.de
Renovieren und Einrichten

hansen innenarchitektur materialberatung bei homify

Wohnung einrichten mit den Wohnideen von roomido

hansen innenarchitektur bei Quartier7

BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten

hansen
innenarchitektur
materialberatung
Dipl.-Ing. Birgit Hansen
Geisselstraße 44
50823 Köln
T +49 221 546 50 52
M +49 170 29 31 217
mail@hansen-innenarchitektur.de

Digitale Visitenkarte